MaMaKi Babymassage

Kommunikation - Liebevolle Berührung - Geborgenheit

Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, ist Nahrung für das Kind.

Nahrung, die genauso wichtig ist wie, Mineralien, Vitamine und Proteine.

(Frédérick Leboyer)


Babymassage ist eine Jahrhundert alte Tradition. In diversen Länder auf der Ganzen Welt werden die Babys jeden Tag liebevoll massiert, gestreichelt und bekommen Wiegenlieder vorgesungen. Die Mütter wissen, dass ihr Baby gehalten, getragen, gewiegt und gestreichelt werden will.

Die sanfte Babymassage gehört zu den traditionellen Methoden der Kinderpflege die von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Auf die Frag nach dem "Warum" würden wir in jeder Kultur eine andere Antwort erhalten. Die häufigste jedoch "Das ist bei uns so Tradition". Viele der alten Bräuche werden wieder Entdeckt. Multikulturelle Studien haben nachgewiesen, dass die Erwachsenen in einer Gesellschaft, in der die Kinder am Körper gehalten, massiert, gewiegt, gestillt und getragen werden, weniger aggressiv und gewalttätig sind und viel mehr Gemeinschaftssinn und Mitgefühl haben.

Das Konzept nach IAIM:

 

Das weltweit einheitliche und einzigartige Massage- und Kurskonzept nach Vimala McClure baut neben dem Ansatz der respektvollen Berührung auf indische und schwedische Massagegriffe und -techniken, auf Aspekten der Reflexzonentherapie und Entspannungsübungen aus dem Yoga auf. 

 

Das Bedürfnis Ihres Babys steht im Mittelpunkt der Babymassage.

Das bedeutet das im Kurs gestillt, gefüttert, getragen, geweint und geschlafen werden darf. Wenn dein Baby keine Lust auf eine Massage hat hast Du die Möglichkeit die Griffe an einer Puppe zu üben. Ausserdem werden jedes Mal die Griffe vom letzten Kurstag wiederholt. Auch bleibt genügend Zeit sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Vorteile der Babymassage...

 Für das Baby

  • Die Interaktion der Massage vermittelt wichtige Gefühle wie Liebe und Respekt und stärkt das Vertrauen
  • Das Baby lernt sich zu Entspannen und kann besser zur Ruhe kommen.
  • Das Nervensystem wird aktiviert, was die Verdauung, den Schlafrhythmus aber auch die Entwicklung beeinflusst.
  • Stärkt das Körperbewusstsein
  • Stimulation der Sinne
  • Berühren mit Respekt.

Für die Eltern und Bezugspersonen

  • Besserer Schlaf
  • Förderung der Kommunikation
  • Stärkung Ihrer Kompetenz als Bezugsperson
  • Zeit für eine Intensive Zweisamkeit und Verbundenheit
  • Möglichkeit, die Einzigartigkeit des Babys zu entdecken

Lernen Sie:

  • Schritt für Schritt die Ganzkörpermassage für Ihr Baby
  • Üben Sie die Massage in besonderen Situationen zur Linderung bei Blähungen und Koliken
  • Lernen Sie Etwas über die Entwicklung des Babys und die Anwendung der Massage beim heranwachsenden Kind
  • Erfahren Sie, wie Ihr Baby bereits jetzt schon wortlos mit Ihnen kommuniziert
  • Fördern Sie die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung Ihres Babys
  • Nehmen Sie die Bedürfnisse Ihres Babys wahr und respektieren Sie diese

MaMaKi Massagepraxis

MaMaKi Handmade-Atelier

Corinne Mock

Mattstrasse 7

8865 Bilten

info@mamaki.ch

079 / 616 68 19

Mitglied beim

EMR registrierte Therapeutin - www.emr.ch